Mein freiwilliges ökologisches Jahr auf der Jugendfarm

Mein Name ist Mira, ich bin 20 Jahre alt und seit September 2020 mache ich mein Freiwilliges Ökologisches Jahr auf der Jugendfarm in Waiblingen.
Die Jugendfarm ist für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre von Dienstag- bis Freitagnachmittag geöffnet. Auf der Jugendfarm haben die Kinder die Möglichkeit, sich bei vielfältigen Aktionen auszuprobieren und mit unserer Hilfestellung Ideen selbstständig umzusetzen. Uns ist es darüber hinaus ein großes Anliegen, den Kindern die Natur nahezubringen.
Zu meinen Aufgaben auf der Jugendfarm gehört allerdings nicht allein die Kinderbetreuung am Nachmittag – obwohl dies ein wichtiger Kernteil der Arbeit ist. Da das Gelände der Jugendfarm riesig ist, fallen auch immer wieder kleinere Instandhaltungsaufgaben vor Ort an, wie z.B. das Zurückschneiden der Brombeersträucher oder das Aufräumen des Materiallagers in unseren Bauwagen. Aber auch die Arbeit im Büro beansprucht einiges an Zeit, um Aktionen und Programme für die Kinder zu entwickeln und auszuarbeiten.
Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie leider vieles nicht so umgesetzt werden kann, wie es geplant war, kann ich durch mein FÖJ zahlreiche Erfahrungen sammeln. Ich habe eine Menge Spaß mit meinen Kolleginnen und Kollegen, habe viele spannende Momente erlebt und vieles über die Arbeit in der Kinder- und Jugendförderung gelernt.
Wenn auch du so ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr erleben möchtest, Freude daran hast, mit Kindern zu arbeiten und gerne Zeit in der Natur verbringst, dann wende dich gerne an Frau Dieterich (per Mail an Peggy.Dieterich@waiblingen.de oder unter 07151 5001-2721) oder schau direkt mal auf der Homepage der Diakonie vorbei (https://ran-ans-leben.de/).

Mira

Mira

Freiwilliges Ökologisches Jahr auf der Jugendfarm